Die offiziellen Regeln

Internationale Pétanque Spielregeln

Die internationalen Spielregeln wurden überarbeitet. Es sind wieder einige Zusätze eingearbeitet die nur für den Bereich des DPV gültigkeit haben. Alle Änderungen sind darin rot markiert. Ausserdem sind einige Fußnoten eingearbeitet.

PDF Download als PDF

DPV Originalseite des DPV: http://www.petanque-dpv.de/index.php?id=412

Regelauslegungen (Stand 22.05.2013)

DPV Originalseite vom DPV: http://www.petanque-dpv.de/index.php?id=159

 

Zu beachtende Richtlinien und Regelauslegungen:

  • Regelgerechte Entscheidungen, welche ein eingestzter Schiedsrichter auf dem Platz trifft, können von einer Jury nicht korregiert werden.
  • Coaching vom Spielfeldrand aus ist erlaubt (speziell bei Jugendturnieren ist Coaching üblich). Jedoch darf dies keinesfalls auf dem Spielfeld erfolgen und darf die Gegner nicht stören. (leises Coaching mit einem Spieler normal dem Kapitän der Mannschaft).
  • Eine Kugel gilt als gespielt, wenn der Spielende, aus dem Wurfkreis, erkennbar eine Kugel in Richtung der Zielkugel bewegt.
  1. Auslinie
  2. Position des Kreises auf abgegrenzten Spielfeldern
  3. Zurücksetzen des Wurfkreises
  4. Zu Artikel 6 –Regeln zum Wurfkreis
  5. Spiele mit Zeitbegrenzung
  6. Regelauslegung zum „taktischen Messen“
  7. Absichtlich angehaltene Zielkugel
  8. Anwendung der Karten